Montag, 26. Dezember 2016

Review-Montag - Maxfactor False Lash Epic Mascara

Hallo meine Lieben,

ich habe vor einiger Zeit von Rossmann ein Testpaket zugeschickt bekommen, in dem sich die neue Mascara von Maxfactor befand. Ich freute mich rießig und habe sie jetzt auch eine ganze weile getestet und möchte euch heute erzählen wie ich sie finde und was sie kann oder auch nicht kann. 


Eckdaten

Maxfactor False Lash Epic Mascara
13,1 ml
12,95 €

Die Mascara soll mit ihrer innovativen 3-Zonen-Bürste überzeugen. Sie soll jede einzelne Wimper bis ins kleinste Detail betonen, die Spitze der Bürste trennt und definiert die Wimpern und verleiht unglaubliches Volumen. Zudem zerteilt sie Klumpen und vergrößert winzige Wimpern. So wird ein außergewöhnlicher Wimpernfächer erzeugt. 


Von der Anwendung brauche ich euch hier auch nichts erzählen, ich glaub hier weiß jeder wie man Mascara aufträgt.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cetearyl Alcohol, Ozokerite, Shellac, Copernicia Cerifera Cera, Cera Alba, Glycerin, Ceteareth-20, Tapioca Starch, Lecithin, Ethylhexylglycerin, Alcohol Denat., Cocos Nucifera Oil, Benzyl Alcohol, Ammonium Hydroxide, Tocopherol, Xanthan Gum, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Sodium Gluconate, Phenoxyethanol, Glycine Soja Oil [+/- CI 77499, CI 77491, CI 77492] (Quelle: DM.de)


Ich finde die Mascara an sich recht gut, allerdings kann diese Mascara sehr wohl auf den Wimpern beim auftregen klumpen. Komplett die Wimpern trennen kann sie meiner Meinung nach auch nicht, zumindest ist das bei mir nicht der Fall. Am Anfang hatte ich auch ein wenig schwierigkeiten mit dem Bürstchen, die Kugel vorn war mir irgendwie immer im weg war. Sie gibt schon Farbe ab und mittlerweile habe ich auch die dosierung mit dem Produkt etwas raus. An sich für den Preis würde ich sie mir aber erstmal nicht nachkaufen, da ich meine Lieblingsmascaren habe und die mir ihr Geld auch auf jeden Fall wert sind. Aber vielleicht darf sie mal bei gelegenheit und wenn diese hier natürlich lerr ist, auch mal wieder mit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen