Montag, 19. September 2016

Review-Montag

Hallo meine Lieben

es ist Montag und was heißt das? JAAA es gibt wieder eine Review. Ich weiß so langsam nicht mehr wirklich wie ich Montags diesen Post anfangen soll, es ist dann doch irgendwie immer das selbe oder? Naja aber manchmal braucht es nicht viele Worte, weshalb wir jetzt auch einfach anfangen.





Eckdaten

Lush Ambrosia Rasiercreme
100 ml 
8,95 €

Lush verspricht das mit dieser Rasiercreme der Rasurbrand vergangenheit ist. Man benötigt nicht unbedingt Wasser, auftragen, rasieren und abwischen reicht. Allerdings steht auf der Internet-Seite das man es doch wieder abwaschen sollte und auf dem Fläschchen steht das kein Wasser notwending wäre.

Man soll eine dünne Schiche auf die zu rasierende Stelle auftragen und dann kann man mit dem Rasieren beginnen.

Inhaltsstoffe: Mel Extract (Honigwasser),Aqua (Wasser) and Linum Usitatissimum Seed Extract (Leinsamengel), Avena Sativa Kernel Extract (Hafermilch), Glycerin, Theobroma Cacao Seed Butter (Bio Fair Trade Kakaobutter),Bio Jojobaöl, Stearic Acid, Triethanolamine, Matricaria Chamomilla Flower Oil (Kamille blau Öl), Tagetes Erecta Flower Oil (Tagetesöl), Cetearyl Alcohol, Limonene, Parfüm, Methylparaben, Propylparaben.

Ich glaube nicht das ich euch hier die Inhaltsstoffe farbig einfärben muss. Die Inhaltsstoffe habe ich aus der Lush-Seite Kopiert und hier eingefügt, da es genau die gleichen sind wie auf der Flasche und ich nicht alles extra abschreiben musste.

Diese Rasiercreme habe ich einfach mal gekauft und sie zu testen und auch mal abwechslung von den Balea Rasiergelen zu haben, auch wenn ich die liebe und immer und immer wieder kaufen werde. Ich habe damals bei der Bestellung aber nicht wirklich drauf geachtet das diese Rasiercreme für Männer und für das Gesicht gedacht waren. Ich habe dann halt einfach drauf los gelegt und die Creme erstmal an meinen Beinen getestet und ich war begeistert. Es trocknet die Haut nicht aus und man bekommt wirklich keine Rasierpickelchen. Also wurde ich auch Mutiger und habe es dann doch in der Bikinizone ausprobiert, wo ich immer mit rötungen und pickelchen zu kämpfen habe und was soll ich sagen es funktioniert ohne Probleme. Ich wasche die Creme aber trotzdem immer ab oder hüpf dann eh immer in die Dusche und wasche das zeug immer ab. Trotzdem wird die Haut super gepflegt und ist super weich danach. Sie ist zwar sehr teuer, aber ab und an kann man sich die Raisercreme, auch als Frau ;), mal zulegen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen