Montag, 30. November 2015

Review-Montag

Hallo meine Lieben


Heute ist wieder Montag und es heißt es gibt eine heute wieder eine Review. 

1. Eckdaten

Produkt: Pure Skin Reinigungs- und Peelingpads
Marke:   essence
Preis:     2,49 €
Menge:  30 Pads


2. Herstellerbeschreigung

feel the peel! jetzt wird die reinigung so einfach wie nie. die multifunktionalen reinigungspads mit feinen peeling-perlen ermöglichen eine effektive gesichtsreinigung in nur einem schritt. die pads mit tiefenreinigender salicylsäure und beruhigendem allantoin reinigen die haut porentief, erfrischen, klären und bekämpfen pickel sowie mitesser. die innovativen peeling-perlen entfernen sanft abgestorbene hautzellen – für einen besonders reinen teint. die anti-spot 4in1 cleansing pads sind zur täglichen anwendung vorgesehen.

3. Anwendung

Man nimmt die Pads aus der Verpackung, was etwas mühsam ist da die Pads sehr an einander kleben, und streicht damit über sein Gesicht.

4. Inhaltsstoffe

AQUA (WATER), PROPYLENE, GLYCOL, GLYCERIN, SALICYLIC ACID, ALLANTOIN, TRIETHYL CITRATE, DECYL GLUCOSIDE, SODIUM CITRATE, SODIUM HYDROXIDE, DEHYDROACETIC ACID, PHENOXYETHANOL, BENZOIC ACID, PARFUM (FRAGRANCE)

5. Hinweiße

Dadurch das die Pads direkt aufeinander liegen, kleben die peelingkörner an beiden Seiten der Pads, was nicht grad angenehm ist bei der Reinigung.

6. Länge des Tests

Ich habe sie aufgebraucht, aber nur in gewissen abständen. Also nicht regelmäßig.

7. Fazit

Ich fand diese Pads schrecklich, schon wie bei den Hinweißen kurz beschrieben klebten die Peelingkörner auf beiden Seiten der Pads und somit waren es nur Peelingpads. Zu dem hatte man nach der Anwendung die Körner auch im ganzen Gesicht kleben gehabt, was mega nervig war und man sein Gesicht sehr gründlich abspülen musste. Ich habe sie dann zwar aufgebraucht, aber es war eher ein muss. So machte mir die Reinigung mal so keinen Spaß und war eher eine Last. Ich kann sie garnicht weiter empfehlen. Die das mit den Körnern nicht als störend empfinden, da ist das wohl nicht so das Problem. Von der Reinigung her waren sie auch eher mittelmäßig, da habe ich schon um einiges bessere gehabt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen