Montag, 14. September 2015

Review-Montag

Hallo meine Lieben





Heute ist wieder Review-Tag und heute möchte ich euch dieses Reinigungsöl von Rival de Loop vorstellen.

1. Eckdaten

Produkt: Pflegendes Reinigungsöl
Marke:   Rival de Loop
Preis:     1,49 € (bin mir aber nicht mehr ganz sicher, da ich es Reduziert                      gekauft habe)
Menge:  100 ml

2. Herstellerbeschreibung

Reinigt jede, speziell trockene und anspruchsvolle Haut besonders mild und schonend. Es eignet sich hervoragend um die Haut effektiv von schmutz, Kosmetikresten und Make-Up zu befreien und schont dabei den Hydro-Lipit-Mantel der Haut. Angereichert mit Vitamin E, Traubenkern- und Jojobaöl verwandelt sich das Öl bei Kontakt mit Wasser in eine zarte, milchige Emulsion und kann optimal wieder abgespült werden.

Das Ergebnis: Die Haut wird sanft gereinigt und geschmeidigt weich gepflegt- ohne fettige Rückstände oder ein fettiges Hautgefühl zu hinterlassen.

3. Anwendung

Täglich morgens und abends das Reinigungsölauf das angefeuchtete Gesicht auftragen und sanft einmassieren bis sich eine milchige Emulsion bildet. Anschließend mit lauwarmen Wasser abspülen oder mit einem Wattepad abnehmen.

4. Inhaltsstoffe

ETHYLHEXYL STEARATE, CAPRYLIC TRIGLYCERIDE, PEG-40 SORBITANPERISOSTEARATE, TOCOPHERYL ACETATE, VITIS VINIFERA SEED OIL, SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, PARFUM

5. Hinweis

Wenn das Fläschchen sich gut geleert hat, wird es langsam etwas schwierig das Öl raus zu bekommen. Man muss die Flasche ganz grade halten dann geht es recht gut. Durch das Öl wird die Flasche etwas "glitschig" und das Etikett mir den ganzen Informationen entfernt sich auch so nach und nach.

6. Länge des Tests

Seit einiger Zeit verwende ich nun das Öl, mittlerweile jeden Tag wenn ich unter der Dusche stehe.

7. Fazit

Ich war am Anfang mal so garnicht von dem Reinigungsöl begeistert, es schmierte im Gesicht rum und ich hatte meine AMU überall im Gesicht hängen. Zu dem entfernte es nicht restlos das Make Up und ich hatte ein leicht fettiges Gefühl auf der Haut, Das Öl ging bei der Reinigung in die Augen und lies die Sicht leicht milchig werden und auch das hielt einige Zeit an. Also hielt ich es nur 3-4 Tage aus mir damit das Make-Up zu entfernen und stellte es runter in die Dusche. Unter der Dusche fing ich dann damit an den groben "dreck" aus meinem Gesicht zu entfernen. Ich war überrascht wie gut das ganze auf einmal funktionierte. Es gibt zwar immer noch diese milchige Sicht nach der anwendung, was sich aber schnell legt wenn man das Gesicht wieder gründlich unter der Dusche abspült und somit hält es dann nicht all zu lang an. Es entfernt auch leider hier nicht restlos das Make-Up, aber ich geh hinterher immer noch mal mit einem Reinigungstuch oder meinem Mizellewasser drüber um wirklich alle reste nochmal zu entfernen, weshalb mich das garnnicht so stört. Schaut es euch ruhig mal genauer an. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen