Freitag, 25. Juli 2014

Silber ;)

Um mal das Thema Bücher aufzugreifen, habe ich ja gesagt, das ich nach und nach die Bücher die ich lese oder auch schon gelesen habe, hier in Posts mit euch teilen.

Heute stell ich ein Buch vor, was ich vor ein paar Tagen angefangen habe zu lesen und sehr gut finde :)

Es ist das Buch Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier




Um mal einen kleinen Einblick zu bekommen, schreibe ich euch den Rückentext des Buches auf.

>> Geheimnissvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchn mit einem Beil... Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbingung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf die selbe Schule wie die vier. Eigendlich sind sie ganz nett. Wirklich unheimlich - noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht - ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat - wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen...<<

Wenn ich durch bin schreib ich meine Meinung hierzu :)




Im Urlaub hatte ich genug Zeit das Buch zuende zu lesen.

Ich liebe dieses Buch, es nimmt einen mit in die Träume, beim lesen konnte ich mir richtig vorstellen wie das alles aussieht, man ist richtig versunken in die Geschichte und ich konnte kaum das Buch aus der Hand legen, um so trauriger war es das ich den zweiten Teil nicht mit hatte :(
Das werde ich dann, sobald ich mein jetziges Buch beendet habe, sofort nachholen :)
Ich will euch nicht zu viel verraten und euch selber zum Träumen abholen lassen. Wenn ihr es gelesen habt, werdet ihr verstehen was ich meine :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen